23.09.2017 Fairtrade-Stadt
SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.

Fairtrade-Stadt




  • Projektübersicht
  • 08 / 2013:     Kirchengemeinde St.-Otger und Eine-Welt-Laden stellen Bürgerantrag
  • 23.03.2015: Unterzeichnung der Bewerbung durch den Bürgermeister
  • 30.05.2015: Stadtlohn darf sich offiziell Fair-Trade-Stadt nennen

Fairtrade Town Stadtlohn

Die Nachricht war kurz - aber die Freude groß: Stadtlohn darf sich jetzt offiziell Fairtrade-Stadt nennen. Das Ziel ist nun erreicht, berichteten die Mitglieder der Steuerungsgruppe am 30. Mai 2015 im K-Punkt an der Dufkampstraße.
"Diese erfreuliche Neuigkeit hat Bürgermeister Helmut Könning jüngst dem Hauptausschuss der Stadt mitgeteilt", sagte Andrea Schröer von der Stadtverwaltung. Überreicht wrid das Siegel von einem Vertreter des Vereins Trans fair an den Bürgermeister am Sonntag, 20. September, in Zusammenhang mit der interkulturellen Woche, erklärte Rudolf Kleyboldt, Pastoralreferent der St.-Otger-Gemeinde.

Voraussetzung für das Siegel war, dass die Stadt kräftig für die fairen Produkte wirbt, sie anbietet und auch ausschenkt. "Die Verleihung soll auch eine Motivation sein, den Gedanken des fairen Handels weiterzutragen in die Schulen und die Kirchengemeinden", betonte Rudolf Kleyboldt. Und dass sich die Stadt in zwei Jahren wieder neu zertifizieren muss, erkläuterte Martin Auras vom Stadtmarketing. Er hofft, dass das Fairtrade-Siegel bei den Stadtlohnern mehr Bewusstsein weckt für Preise und Herkunftsländer. Und Mathilde Terbrack von der Steuerungsgruppe wünschte sich, dass Fairtrade-Produkte in ihrer ganzen Bandbreite angeboten werden.
Der Gedanke des fairen Handels ist in Stadtlohn auch mit dem gegenseitigen Kennenlernen der Kulturen verbunden, hieß es. "Schon jetzt befasst sich eine Arbeitsgruppe mit dem Programm für das Fest der Kulturen am 20. September auf dem Platz zwischen Kirche und Rathaus", sagte Auras. Dabei sollen auch die Produkte der Produzenten aus den Entwicklungsländern noch populärer gemacht werden.

Der Tag im September, an dem das Siegel überreicht wird, ist nach Ansicht der Gruppe mit dem kulinarischen Angebot und bunter Unterhaltung ein Anziehungspunkt für viele Stadtlohner.

Quelle: Münsterland Zeitung

Weitere Informationen finden Siehier.





Die Steuerungsgruppe:
Günter Wewers (Stadt Stadtlohn), Martin Auras (SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.), Michael Deggerich (K-Punkt), Mathilde Terbrack (Klinikrestaurant im Krankenhaus "Maria Hilf"), Rudolf Kleybold (St. Otger), Andrea Schröer (Stadt Stadtlohn), Bürgermeister Helmut Könning





Übergabe des Fairtrade-Town-Siegels durch Ehrenbotschafter Manfred Holz an den stellvertretenden Bürgermeister Andreas Pieper (Stadtlohn, 20.September 2015)


Münsterlandportal

Öffnungszeiten

     Montag bis Freitag     
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Tel.: 0 25 63 / 87 866
Fax: 0 25 63 / 87 9866


Wetter





Stadtlohn bei twitter