Dufkampstraße 11
48703 Stadtlohn
Tel.: 0 25 63 / 87 866
Fax: 0 25 63 / 87 9866
info(at)stadtmarketing-stadtlohn.de


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag  
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr

Stadtlohn ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Stadtlohn erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Diese Nachricht erhielt nun die Stadtlohner Fairtrade-Steuerungsgruppe, dies sich aus folgenden Personen zusammensetzt: Michael Deggerich (K-Punkt), Rudolf Kleybold (St. Otger Gemeinde), Mathilde Terbrack, Andrea Schröer (Stadt Stadtlohn), Martin Auras (SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.). Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2015 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus.

Bürgermeister Helmut Könning freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Stadtlohn. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Ich bin stolz, dass Stadtlohn dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört. Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

Vor vier Jahren erhielt die Stadtlohn von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. Der Bürgermeister und der Rat trinken fair gehandelten Kaffee und halten die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss fest, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Die offizielle Vorstellung der Urkunde wird am Sonntag, 15. September 2019 im Rahmen des Festes der Kulturen stattfinden. Der K-Punkt wird vertreten durch das Weltladenteam dann auch mit einem Infostand auf dem Marktplatz sein. Diese Aktion ist ein Bestandteil der bundesweiten Fairen Wochen, die in diesem Jahr vom 13. bis 27. September stattfinden. Des Weiteren ist in diesem Jahr erneut die Beteiligung am Weihnachtsmarkt geplant. Am 21. November plant die Steuerungsgruppe zudem eine weitere Veranstaltung aus der Reihe „(Nächsten-)Liebe geht durch den Magen!“. Interessierte können sich auf einen Kochabend mit einem „Fairen Weihnachtsmenü“ freuen.

Aus aktuellem Anlass möchte die Steuerungsgruppe dazu einladen, die Schultüten der Schulanfänger zu „fair-süßen“. Der K-Punkt – Weltladen im Otgerushaus hält verschiedene faire Möglichkeiten wie Fruchtgummis, Schokoriegel, Stiftemäppchen etc. bereit.

Stadtlohn ist eine von über 600 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon. Weiter Informationen zur Fairtrade-Towns Kampagne finden Sie unter www.fairtrade-towns.de.