18.11.2017 SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.
SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.

SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V.


9. Unternehmerfrühstück - dataVISIONgroup stellt sich vor


Das war mal ein Frühstück, bei dem die Bits und Bytes wichtiger waren als die Brötchen. Reinhard Laurich, Geschäftsführer der dataVISIONgroup, hat auf dem Unternehmerfrühstück Geschichte und Visionen seines Unternehmens vorgestellt.

 


90 Unternehmer waren der Einladung der Stadt Stadtlohn, des SMS-StadtMarketing und des AIW-Unternehmensverbandes gefolgt. Bürgermeister Helmut Könning freute sich über die wachsende Resonanz: "Netzwerke im direkten Austausch zu knüpfen hat eine große Bedeutung.


Schnelle und sichere mediale Netzwerke sind das große Unternehmensthema von Gastgeber Reinhard Laurich, der sein "Handwerk" vor über 30 Jahren bei der Telekom - damals noch unter dem Dach der Bundespost - erlernt hat. 1986 gründete Laurich das Unternehmen Buerodata, das Finanzdienstleister und Sparkassen bundesweit mit Netzwerktechnik versorgt. "Wir hatten Glück mit den Kunden, sie haben uns ein kontinuierliches Wachstum beschert." Es gibt wohl keine Branche, die sich selbst und das Leben so revolutioniert hat wie die IT-Branche. Reinhard Laurich entwickelte aus diesem Wandel seine Unternehmensvision: "Ich wollte in einer Unternehmensgruppe verschiedene Kernkompetenzen und Schwerpunkte bündeln."

2011 ging die Firmentochter Sysdata an den Start. Ihre Zielgruppe: kleine und mittlere Unternehmen im Umkreis von 150 Kilometern, die ihre Informationstechnik komplett outsourcen wollen. "Wir befreien Unternehmen von dieser Last", so Laurichs Credo. Sysdata setzt dabei auf regionale Rechenzentren und Datenspeicher in Stadtlohn und Ahaus. "Immer mehr Unternehmen wollen ihre Daten nicht einfach irgendwo in Europa oder den USA  abspeichern, wo sie nicht wissen, was damit passiert," weiß Laurich. "Wir setzen auf eine Stadtlohn-Cloud."

2011 begann die dritte Unternehmenstochter Condata in Kooperation mit den Stadtwerken im Kreis Borken den Ausbau des schnellen Internets. Condata plant und baut auch für öffentliche Kunden Glasfaser- und Kupfernetze. Die vierte Unternehmenstochter "Telkodata" ist eine Reaktion auf die "massive Revolution, in der wir uns gerade befinden", so Reinhard Laurich. "Toaster und Kühlschrank werden bald per Internet mit dem Supermarkt kommunizieren und selbstständig Lebensmittel ordern", so beschreibt Laurich das "Internet der Dinge". Livingata soll Kunden in ganz Europa ansprechen: Für Komplettlösungen in Sachen Smartphone, Energieeffizienz, Telemedizin und Sicherheit. Jüngste Tochter ist die Telkodata, die selbst als Provider auftritt und eigene Netze für Internet , Telefon und TV betreibt.

Nach soviel digitalem Input konnten die Gäste des Unternehmerfrühstücks dann noch ein oder zwei Kaffee hochladen, das ein oder andere Käsebrötchen abspeichern und in vielen Gesprächen munter weiter netzwerken.

Quelle: Münsterland Zeitung (11.Mai 2016)

 





Münsterlandportal

Öffnungszeiten

     Montag bis Freitag     
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Tel.: 0 25 63 / 87 866
Fax: 0 25 63 / 87 9866


Wetter





Stadtlohn bei twitter